Hier stehen alle Beiträge zum Thema Training, Trainingsmethoden, Übungen, usw.

Es wird =)

Ich habe erstaunliche Fortschritte gemacht finde ich. Wenn ich zurückdenke, an den Anfang vor 2 Monaten – keinen Klimmzug geschafft, nur wenige Wiederholungen mit den leichtesten Hanteln (5 kg, gut dass es nicht noch leichtere gibt) die im Drop Me Fit zu finden waren – und jetzt, hab ich ein großen Sprung nach vorne geschafft. Bei den Freihanteln schaffe ich mittlerweile die 20 kg und ich Klimmzüge gehen jetzt auch.

Das motiviert extrem und Schritt für Schritt geht es weiter in Richtung durchtrainierten Körper. So langsam kann man den Fortschritt auch sehen, ich persönlich sehe es am besten am Trizeps, der vorher irgendwie gar nicht existiert hat. Auch von bekannten wurde ich schon auf die Veränderung angesprochen.

Deshalb bleibe ich weiter dran, die Motivation ist da und wird immer größer, genau wie meine
Fitness.

Bis dann – Manuel

 

PS: jetzt gibt es auch hier auf der Website all meine Fotos von Instagram zu sehen

 

Drop Me Fit 3 Drop Me Fit 2 Drop Me Fit 1

 

 

 

 

Wir leben noch!

Nach fast einem Monat habe ich jetzt endlich wieder einmal die Zeit gefunden euch vom Training etwas zu erzählen, ja ich bin noch dran und habe nicht aufgegeben =)

Fast täglich (6x die Woche) bin ich im Drop Me Fit um zu trainieren und weiterhin fit zu werden. Wir haben ja ein Ziel, und das ist nach wie vor: Fit werden und Muskeln aufbauen. Bizeps Workout
Beim Training merke ich schon einen enormen Fortschritt, die Übungen laufen flüssiger und ich bin stabiler. Auch merke ich die Muskeln, die sich so langsam überall aufbauen, mein Körper ist fester und das Fett wird abgebaut.

Demnächst besprechen wir den Ernährungsplan, damit die Erfolge noch besser werden und ich mich gezielt auf den Muskelaufbau ernähre. Dann gibt es auch ab und zu Rezepte für euch zum nachkochen.

Es macht extrem viel Spaß mit Patrick zu trainieren, man merkt dass er Ahnung hat von dem, was er tut. Deshalb bin ich auch voll Motiviert und ich werde euch weiterhin (regelmäßiger als in letzter Zeit) vom Fortschritt berichten.

Ciao – Manuel

Let’s go! Auf in die zweite Woche

The Mission Branding

The Mission Branding

Und weiter geht’s.

Nach 3 Tagen Pause ist der Muskelkater der ersten Woche endlich verschwunden. Doch lange soll es nicht so bleiben, denn die zweite Woche geht gleich hart weiter wie die Erste aufgehört hat.

Diese Woche sind endlich die bedruckten Trainingsshirts mit dem eigenen “The Mission”-Branding angekommen. Das motiviert auf jeden Fall, geile Shirts und mit einem geilen Branding, was will man mehr?

Doch dadurch wird das Training nicht weniger anstrengend. Am Montag hat mich Patrick bis zum Muskelversagen gepusht. Ich hätte keine einzige Liegestütze mehr geschafft. Doch ich denke, man merkt schon einen kleinen Fortschritt in der Ausführung der Übungen.

Heute waren wieder die Beine dran. Wieder ein hartes Training. Patrick weiß auf jeden Fall wie er mich an die Grenzen bringen kann. Doch er motiviert mich bei jeder Übung und dadurch ist es möglich dass ich noch 2-3 Wiederholungen mehr schaffe.

Nach dem Training darf natürlich der Smoothie nicht fehlen!

Die nächsten Trainingseinheiten können kommen :)

The Mission - Sit Up

The Mission – Sit Up

Startschuss

Puuh – das erste Training ist geschafft und die Oberschenkel brennen – gutes Gefühl.

Aber fangen wir vorne an. Im Studio angekommen gibts erstmal einen selbst gemachten grünen Smoothie, von Smoothie D-lights. Schau vorbei und probier selbst, es zahlt sich aus. Echt lecker die Dinger.

Also, umziehen und rauf auf die Waage – jaja das muss auch sein, wir wollen ja wissen wo ich stehe. 79,4 kg … ok über Weihnachten etwas zugelegt, leider nicht an Muskelmasse.

Kein Problem,  ich bin ja jetzt hier um zu trainieren. Erstmal lockere Aufwärm-Übungen und dann … ja dann kamen die Übungen Kniebeuge, Ausfallschritt und Co.,  damit Patrick meine Bewegungsabläufe kennenlernt. Aber ohne Witz, führt man diese Übungen korrekt aus kommt man ganz schön ins schwitzen und man spürt das Brennen in den Muskeln. Ich dachte ich bin fitter, aber eine kurze Pause musste sein damit ich die letzten Übungen noch schaffte.

The Mission wird hart, aber ich bin bereit!

 

The Mission - Let's start!

The Mission – Let’s start!